Lesezeit: 2 Minuten

Zartheit trifft Power, Weiblichkeit wird kraftvoll interpretiert – der aktuelle Modetrend Romantic Power steht selbstbewussten Frauen ausgezeichnet! Wir zeigen dir hier die typischen Keypieces des Trends und wie du sie zu tollen Looks kombinieren kannst.

Nur in Outfits mit Lederjacke und Destroyed-Jeans wirken Frauen stark? Nein, es geht auch ganz anders. Romantic Power heißt der aktuelle Modetrend, der Weiblichkeit und Stärke miteinander kombiniert. Entdecke hier vier traumhafte Romantiklooks, die dein Selbstbewusstsein und deine Power unterstreichen: mit zarten Blumenmustern und lässigen Jeans, mit verspielten Statementärmeln und kräftigen Farben.

Look 1: Romantic colours

Kräftige Farben und zarte Drucke werden hier zu einem fröhlichen, selbstbewussten Look kombiniert. Die unterschiedlichen Lilatöne von Mantel und Hose ergänzen sich perfekt und bilden einen schönen Rahmen für das Shirt mit Flamingodruck und funkelndem Glitzereffekt. Der Look funktioniert auch mit der kurzen Cordjacke. Extra-Tipp: Statt Lila kannst du auch kräftige Rosatöne, satte Grüntöne oder leuchtendes Gelb zu weißen T-Shirts mit romantischen Drucken kombinieren. Wichtig ist, dass du das Farbthema beibehältst.

 

Look 2: Floralprints

Tropische Blumen, filigrane Ranken und zartes Blattwerk in pastelligen Farben verzieren jetzt Blusen, Tuniken und leichte Sneaker. Damit Floralprints nicht mädchenhaft, sondern richtig cool wirken, kombinierst du dazu locker sitzende Jeans mit leichter Waschung, Destroyed-Effekten oder Cut outs. Dadurch entsteht ein lässiger, weiblicher Look, den du den ganzen Tag über tragen kannst. Extra-Tipp: Zum farbenfrohen Look passt ein natürliches Make up.

 

Look 3: Volantärmel

Romantic Power geht auch edel: unifarbene Tuniken aus fein fließenden Stoffen setzen mit romantischen Volantärmeln ein modisches Statement. Die graue Tunika ist aus schimmernder Viskose und hat  extravagante Doppelvolants an den Ärmeln. Damit der Look elegant wirkt, kombiniere weiße Jeans und Sandaletten und Accessoires in Metallicfarben dazu. Extra-Tipp: Auch schmale Röcke oder weite Culottes passen toll zu Tuniken mit Volantärmeln.

 

Look 4: Dark Botanicals

Mehr Drama, Baby! Exotische Blüten, Ranken und Blätter leuchten auf dunklen Stoffen besonders intensiv und wirken dadurch sehr ausdrucksstark und ein wenig dramatisch. Besonders schön wirken die neuen Drucke auf leichten Sommerkleidern. Extra-Tipp: Mit Taschen und Schuhen in sanften Rosétönen kannst du diesen kontrastreichen Look noch verstärken.

Hier findest du noch mehr Kombiteile zu diesem Modetrend.

Auch interessant:
Diese Looks machen Lust auf Frühling
Athleisure forever!