Kleid im Winter? Na klar!

Lesezeit: 3 Minuten

Styling-Expertin Bettina Schönfelder zeigt dir in diesem Style-Guide, wie du die aktuellen Kleider passend zu deiner Figur in schicke, winterliche Looks verwandelst.

Kleider sind einfach perfekt: du bist schnell fertig angezogen, siehst zu jeder Gelegenheit gut aus und kannst deinen Look mit gezielt ausgewählten Accessoires immer wieder anders aufpeppen. Da jede Frau eine andere Figur und einen anderen Stil hat, müssen natürlich auch verschiedene Tragevarianten her. Stylistin Bettina Schönfelder kreiert hier für drei Frauen mit unterschiedlichen Figurtypen drei winterliche Looks.

 

Endurance Figurtyp:

Schmale Taille, Busen und Hüfte sind üppig

Bettinas Stylingtipp: Samt erlebt gerade wieder ein modisches Comeback und ist eins der Trendthemen in diesem Winter. Das weiche, glänzende Material ist schon längst nicht mehr nur für festliche Abendgarderobe reserviert, sondern kann wunderbar tagsüber getragen werden. Da Samtstoff dicker ist als andere Stoffe, ist er besonders gut für winterliche Looks geeignet. Dieses kurze Samtkleid ist leicht ausgestellt und umschmeichelt sanft Endurance‘ Figur. Busen und Hüften bekommen dadurch eine schöne Silhouette. Bettina empfiehlt: „Trau´ dich ruhig einmal etwas Frecheres und Unkompliziertes zu tragen! Du wirst staunen, wie toll sich das anfühlt!“

 

Damit das Kleid alltagstauglich wird, habe ich dazu eine XXL-Jeansjacke kombiniert, außerdem Nietenboots und eine Tasche mit witzigen Patches. Wichtig bei diesem Outfit ist, dass du nicht zu feminine oder auffällige Accessoires wählst, sonst wirkt der Look zu festlich. Dagegen stylst du das Kleid mit einer süßen Beany-Mütze und einem weichen Schal winterlich.

 

Rahmas Figurtyp:

Üppige Oberweite und schlanke Beine

Bettinas Stylingtipp:  Nicht Rahmas Busen, sondern ihre Beine sollen bei diesem Outfit die Hauptrolle spielen. Dafür werden ein knielanges Kleid und ein Strickmantel in der gleichen Länge kombiniert. Dadurch kommen Rahmas tolle Beine gut zur Geltung und werden durch die trendigen Overknees noch betont.

 

Das Jerseykleid mit Ethno-Print ist locker geschnitten und du kannst es mit einem Bindeband auf Figur bringen. Der lange Strickmantel wird offen getragen und lenkt durch die langen Kanten von einer großen Oberweite ab. Der farbenfrohe Mustermix von Kleid und Mantel hebt die Stimmung an grauen Wintertagen. Wenn du es stylisher willst ,trage dazu: eine Sonnenbrille mit runden Gläsern und einen kleinen Filzhut.

Extra „Betty“-Tipp: „Wenn ihr von einer Körperstelle ablenken wollt, setzt dafür eine andere richtig in Szene.“

 

Christinas Figurtyp:

Wenig Busen im Vergleich zu Hüfte und Oberschenkeln

Bettinas Stylingtipp: Das Maxikleid mit romantischem Blumendruck steht Christina perfekt. Die kleine Naht unterhalb der Brust betont den Oberkörper und macht eine schöne Empire-Taille. Diesen Effekt betone ich noch mit einem schmalen Metallic – Gürtel. Unterhalb der Brust fällt das Kleid schön locker über Christinas Hüften und Waden.

 

Durch die Lederimitatjacke  mit coolem Aufdruck auf dem Rücken wird aus dem Blümchenkleid ein stylishes Outfit. Samtstiefeletten sind in diesem Winter ein echtes Must-have. Die dicke Wollmütze und die Handtasche in Maschenoptik machen deinen winterlichen Look komplett.

Extra „Betty“-Tipp: „Achte immer darauf, dass sich die Farben der Accessoires in den Farben deines Kleides wiederholen. Ich habe mich bei diesem Look für Rosa entschieden, du kannst aber auch türkis- oder bordeauxfarbene Accessoires nehmen.“

Und hier nochmal alle drei Winterlooks voll in Aktion.