Ein Trend, zwei Generationen: Botanical Prints

Lesezeit: 3 Minuten

Trends in der Mode sind für alle gedacht, egal ob jünger oder älter! Strickte Styling-Regeln für ein bestimmtes Alter geben wir nicht vor. Jeder darf sich so kleiden, wie er möchte. Es gibt aber feine Nuancen, durch die ein Look jünger oder reifer wirken kann. Top-Stylistin Bettina Schönfelder zeigt dir zusammen mit unserem Vater-Sohn-Duo Eduard (58) und Edi (26), wie das geht. Der Trend: Botanical Prints!

Botanical Prints Plus Size

Eduard (58) und sein Sohn Edi (26) suchen gemeinsam mit Top-Stylistin Bettina Schönfelder nach Antworten auf die Frage: Wie style ich einen Trend in unterschiedlichen Generationen? Heute dreht sich alles um den aktuellenTrend: Botanical Prints. Dabei handelt es sich um weit mehr als ein Blumenmuster. Pflanzen aller Art ranken auf Shirts oder Hemden.

Edi, der neben seinem Studium als „Captain Thickbeard“ über Modetrends für Männer bloggt, ist begeistert. „Da ich gern Ausgefalleneres oder Buntes trage, habe ich schon zahlreiche Hemden und T-Shirts mit Blumenprints im Schrank. Bei meinem Papa sucht man solche Muster eher vergeblich. Er ist etwas zurückhaltend, wenn es um Kleidung geht.“ Das ist das Stichwort für Stylistin Bettina. Sie zeigt Eduard und Edi, wie die beiden den Trend Botanical Prints passend zu ihrem Typ umsetzen können.

„Ganz schön lässig die beiden Männer.“ meint Bettina.


„Da würde man ja denken, der Vater ist jünger gestylt als der Sohn. Doch Papa Eduard trägt hier einen Freizeit-Look. Als Trendteil habe ich ein Hawaii-Hemd mit Palmenprint in den Farben Blau und Weiß ausgewählt. Es ist dezenter als die Hawaii-Hemden, die man z.B. aus der Erfolgsserie Magnum aus den 80er Jahren kennt. Vielmehr hat es einen maritimen Charakter.“ erklärt die Stylistin.

Der maritime Freizeit-Look


Bettinas Kombi-Tipp: „Zum Hemd kombiniere ich ein einfaches weißes Shirt, eine Jeans in heller Waschung und Sneakers. Wer es ein bisschen schicker mag, trägt das Hemd geschlossen in der Jeans mit blauem Gürtel und Schnürschuhen, z.B. aus Leder.“


Eduard fühlt sich wohl in seinem Outfit: „Diesen Look würde ich so auch privat tragen. Offene Hemden mit Shirts finde ich nämlich recht gemütlich. Der Look ist super für den Urlaub oder für einen entspannten Grillabend mit Freunden und Familie.“

Der hippe Office-Look

Edis Anzug und Sneaker findest du im SHOP THE LOOK Bereich in weiteren Farben.

Edi ist sehr modebewusst und offen gegenüber neuen und außergewöhnlichen Kombinationen. Für ihn hat Bettina ein sogenanntes „Cross-Styling“ ausgewählt. Das bedeutet: In einem Outfit werden unterschiedliche Modestile miteinander gemixt. Hier ein schicker, seriöser Anzug in der Farbe Dunkelblau mit einem sehr trendigen Shirt mit Botanical Prints. Und die Schuhe? „Ein Must-Have zu diesem Look sind weiße Sneakers.“ meint Bettina.

Edis Anzug und Sneaker findest du im SHOP THE LOOK Bereich in weiteren Farben.

Edi: „Die Kombination von Anzug, Print-Shirt und Sneakers ist super stylish. Der Anzug wirkt so viel lässiger und ich würde den Look auch zu einer Verabredung mit Freunden tragen. Ich denke, bei diesem Trend ist das wichtigste, das man sich wohlfühlt.“

Alternativ zum Anzug kann Edi das Botanical Print Shirt auch gut zu Denim tragen. Das macht den Look definitv alltagstauglicher.


Für Vater Eduard hat Bettina auch noch eine etwas dezentere Variante des Botanical Prints dabei: ein blaues Polo-Shirt mit einem dunkelblauen Palmendruck.


Nach dem langen Shooting-Tag hat Edi noch ein passendes Fazit parat: „Blumenprints sind definitiv nicht nur für die Frauen reserviert!“

Bettina hat für Eduard und Edi auch schon tolle Outfits zu den Modetrends Denim & Pastell sowie Camouflage kreiert. Neugierig? Dann schau‘ dir gerne unsere Magazin-Beitrage zu diesem Thema an.

Weitere Outfit-Inspirationen findest du auch auf Edis Blog Captain Thickbeard.