Lesezeit: 4 Minuten

Casual Chic – das ist der Stil von Sara vom Blog Missesviolet. Hier zeigt dir die Modeexpertin, wie du aktuelle Trends der Fashion Week lässig in deinen Alltags-Look integrierst.  

Fashionbloggerin Sara aus Luxemburg war für uns auf der Fashion Week in Berlin als Trendreporterin unterwegs. Sara ist 32 Jahre alt, gebürtige Bonnerin, Kölnerin im Herzen und zweifache Hundemama.

Schon seit ihrer Kindheit ist Sara von Mode fasziniert: „Ich bin immer leidenschaftlich gerne shoppen gegangen und habe mich an neuen Trends und ausgefallenen Kombinationen ausprobiert. Meinen Stil würde ich als Casual Chic bezeichnen. Mit trendigen It-Pieces, kreiere ich aus einem basic Look einen stylischen Look.“

Saras Stil: Casual Chic

Heute rennt Sara nicht mehr jedem Trend hinterher. Sie sucht sich gezielte Trendteile aus, die genau zu ihr passen und ihr stehen. Sara findet: „Mode muss einfach Spaß machen, gut aussehen aber vor allem auch bequem und alltagstauglich sein.“

Hier stellt dir Sara ihre Lieblingslooks zur Berlin Fashion Week vor, die du auch super im Alltag tragen kannst.


 

#1: Stylish in Stripes

Das erste Berlin Fashion Week Outfit kombiniert gleich zwei Trends. In den letzten Monaten von 2017 sah man sie schon immer häufiger: die lässige Hose oder Jogpants mit einem Seitenstreifen. Egal ob als sehr klassisches Modell in Schwarz und mit weißem Seitenstreifen – oder auch in gewagteren Farbkombinationen. Der Trend wird uns noch eine Weile begleiten und ich finde die Hose super tragbar für den Alltag.

Unter SHOP THE LOOK findest du die Bluse mit Volants und die Budapester in weiteren Farben.

Der zweite Trend ist definitiv nach wie vor Prints! Die Bomberjacke ist ja seit einigen Jahren wieder voll im Trend und mit einem exotischen Print mit Palmenblättern ein echter Hingucker. Hinzu kommen die sportlichen Streifen, die perfekt zur Hose passen. Besonders schön ist auch die leichte Satin-Optik der Bomberjacke. Um dieses erste Berlin Fashion Week Outfit zu komplettieren, habe ich eine schlichte weiße Bluse mit Volants gewählt und bequeme Budapester in silber mit metallischen Elementen.

Trend-Resumé:

  • Highlight und besonderes Trend-Piece bei diesem Look ist die lässige Hose mit dem weißen Seitenstreifen.
  • Der gesamte Look mit der schlichten Volant-Bluse, den trendigen Budapestern & der stylischen Bomberjacke ist sehr casual chic.
  • Ein perfektes Outfit für ein entspanntes Coffee Date oder den Sonntagsbrunch.

 
 

#2: Pink Flowerprint

Dieser Look war ganz bestimmt der Lässigste, den ich vergangene Woche auf der Fashion Week getragen habe. Ich liebe ja bequeme Streetstyles und an der Berliner Fashion Week mag ich auch besonders, dass man sie dort tragen kann. Auf einer Paris Fashion Week oder in Mailand würde ich wohl schräg angeschaut werden. Aber in Berlin ist es sehr down to earth. Wenn der Look auf den ersten Blick eine simple Jeans-Pullover-Jacke Kombination ist, müssen die Details rocken.


Ich habe in diesem Berlin Fashion Week Outfit gleich wieder zwei Trends gemixt: Flowerprints & Schleifendetails. Im vergangenen Jahr ist mir ganz besonders aufgefallen, dass die Details wieder verspielter werden und viel mit Schleifen, Rüschen oder Volants gearbeitet wurde. Das hält auch 2018 noch an! Der pinke Oversize-Pullover aus kuscheligem Strick hat diese wunderschönen Schleifen an den Handgelenken. Dazu kombiniere ich die lässige Boyfriend-Jeans mit Flower-Stickerei an den Oberschenkeln und eine weiße Leder-Imitatjacke, ebenfalls mit Blumenprint & Nieten-Details.

Du kannst diesen Look komplett lässig halten und Sneaker oder Flats kombinieren. Ich habe mich aber für eine braune Stiefelette mit Cut-Outs entschieden, die perfekt zu meinem karierten Schal passt. Die Blumen-Details finden sich in der weißen Tasche direkt wieder.

Trend-Resumé:

  • Dieser Look wirkt auf den ersten Blick sehr basic. Die verspielten Details, wie der frühlingshafte Flowerprint auf der lässigen Jeans und der weißen Lederjacke sowie die Schleifendetails am pinken Oversize-Pullover peppen das Outfit auf.
  • Die perfekte Kombination für einen Shopping-Trip oder einen Spaziergang – variiert mit der hohen Stiefelette mit Cut-Outs wird der Look noch schicker

 

#3: Eleganter Printmix

Mein letzter Look von der Fashion Week in Berlin ist bestimmt der eleganteste und wie man so schön sagt, sehr sophisticated. Eine Mischung aus Materialien und Mustern gepaart mit stylischen Accessoires und schicken Pumps. Beim Mustermix spielen vor allem die Farben eine Rolle. Sind diese gut aufeinander abgestimmt und nicht zu knallig und bunt, geht die Kombination fast immer auf.


In diesem Look habe ich mich besonders elegant und top gestylt gefühlt. Die Kombination aus hochwertigen Materialien und Prints strahlt pures Selbstbewusstsein und diesen gewissen Business Chic aus. Der Mantel in Bouclé-Optik macht dabei hauptsächlich diesen eleganten Touch aus. Die Textur und das Muster erinnern ein wenig an die klassischen Chanel-Kostüme aus den 50ern, oder? Ein gewagter Kontrast, der aber voll aufgeht, ist die Longbluse mit dem minimalistischen Karo-Muster.

Perfekt abgerundet wird das Berlin Fashion Week Outfit mit der schwarzen Lederimitat-Leggings und der leichten Anmutung eines Schlangeleder-Looks. Die verleiht dem Look das gewisse Etwas. Ihr versteht sicher, was ich meine. Die silber metallischen Slingpumps sehen nicht nur unfassbar stylisch zum Look aus, sondern sind auch noch bequem genug um einen Tag auf der Fashion Week durch zu stehen. Noch dazu sind sie super im Trend.

Trend-Resumé:

  • Das Besondere am Look ist die Kombination der verschiedenen Prints & Materialien.
  • Das Mixen unterschiedlicher Texturen & Prints ist ein dauerhafter Trend.
  • Dieses Outfit ist perfekt für’s Büro geeignet, sehr stylisch aber dennoch elegant genug. Mit einem intensiveren Lippenstift eignet sich der Look auch noch bestens für ein Afterwork Dinner oder einen Drink in einer Szene-Bar.

 

Auf Saras Blog Missesviolet findest du noch viele weitere spannende Artikel rund um die Themen Fashion und Beauty.