Lesezeit: 4 Minuten

Designerin Katja Heidrich hat anlässich der Fußball-Weltmeisterschaft eine sportlich inspirierte Kollektion im Athleisure-Stil entworfen. Wie du die Key-Pieces, nach dem WM-Ausnahmezustand, in deinem Alltag kombinieren kannst, zeigen wir dir hier.

Athleisure. So heißt der Modetrend, der schon 2017 auf den Laufstegen zu sehen war und der auch in 2018 keine Aktualität eingebüßt hat. Im Gegenteil. Der Trend ist beliebter denn je.

Athletic (sportlich, athletisch) + Leisure (Freizeit) = Athleisure!

Eigentlich ist es nicht verwunderlich, dass sich der Trend zu einem Dauerbrenner in der Mode etabliert hat. Denn schließlich steht die Fußball-Weltmeisterschaft an. Da darf auch die Klamotte gerne etwas sportlicher werden.

Katja Heidrich, Designerin für Kurven, hat für Happy Size die Must-Haves für die WM-Saison entworfen. Das Beste an ihrer limitierten Kollektion ist: Du kannst sie auch nach der WM weitertragen. Die Kollektion ist zwar sportlich inspiriert – doch es handelt sich nicht um klassische Fußball-Fanshirts.

Wie du Katjas Athleisure-Kollektion im WM-Fieber oder nach dem großen Finale im Alltag kombinieren kannst, zeigen dir unsere wunderbaren Models: Lehrerin Caro, Mediengestalterin Kyra, Curvy Supermodel Finalistin Endurance und Schülerin Rona. Männlichen Support bekommen sie von Model Robert.


Für Lehrerin Caro ist klar, dass sie die WM-Spiele mitverfolgt: „Ich bin sowieso Fußball-Fan und möchte auch bei der WM up-to-date sein. Schließlich will ich mitreden können. Aber vor allem möchte ich natürlich für mein Land mitfiebern. Wenn die Zeit es zulässt und das Wetter schön ist, dann schau‘ ich die Spiele gerne beim Public Viewing.“

„Das sportliche, schwarz-weiße Kleid würde ich auf jeden Fall auch zum Spiel tragen. Allerdings würde ich zusätzliche Accessoires, wie eine Deutschland-Flagge zum Umhängen und eine schwarz-rot-goldene Aloha-Kette, dazu kombinieren. Auch die Bemalung im Gesicht darf nicht fehlen. Das volle Programm eben!“

Cocktail-Abend mit Freundinnen


Doch nicht nur bei der WM-Party ist das Kleid ein Hingucker. Du kannst es, schicker gestylt, auch zu einem Cocktail-Abend mit Freundinnen gut tragen. Kombiniert mit High-Heels, z.B. Pumps, wirkt das Kleid direkt viel eleganter. Pumps in knalliger Farbe schaffen außerdem einen schönen Kontrast zum Schwarz-Weiß-Thema des Kleides. Um dich gegen kühle Briesen am Abend zu schützen, hilft ein schwarzer Blazer mit Volant-Ärmeln. Im Zusammenspiel mit den Pumps, gibt der Blazer dem Look eine feinere, feminine Note. Als modisches I-Tüpfelchen kannst du in den Pumps Netz-Söckchen tragen.

Nach dem Zumba-Kurs


Auch Schülerin Rona freut sich auf jedes Deutschland-Spiel: „Gerade wenn unsere National-Elf spielt, finde ich es toll auch mal rumschreien zu können, wenn für Deutschland ein Tor fällt.“ Mit Freunden wird Rona das Public Viewing in ihrem Dorf besuchen. Um dort beim lauthalsen Anfeuern auch stylish auszuschauen, kombiniert Rona das lässige Sweatshirt aus Katja Heidrichs Kollektion zu einer schwarzen, knöchellangen Hose mit weißen Längsstreifen.

Das gemütliche Sweatshirt kannst du auch nach einer Sport-Session beim Zumba überwerfen, um auf dem Heimweg nicht abzukühlen.


Kyra ist eigentlich überhaupt kein Fußball-Fan, aber wenn die WM läuft, möchte auch sie ihr Heimatland unterstützen. Die Spiele schaut sie meistens Zuhause gemeinsam mit ihren Eltern. Auf ihr Outfit legt sie dabei keinen besonderen Wert: „Wenn ich ganz ehrlich bin, dann zieh‘ ich ’ne Jogginghose und ein T-Shirt an, nehm‘ mir Chips und Bier und gucke dann Fußball.“ lacht Kyra.

Für ein Rudelgucken unter Freunden kann Kyra die Bluse mit Knopfleiste im Baseball-Style zur weißen Shorts kombinieren. Der Rücken-Aufdruck der Bluse „we are team happy“ stärkt auf jeden Fall das gemeinsame Fan-Gefühl. Sportsöckchen mit bunten Streifen und weiße Sneaker komplettieren den WM-Look.

Zum Stadtbummel


Einen lässigen Alltagslook kreierst du, indem du die Bluse offen über ein graues Tank-Top und zur Jeans mit destroyed Effekten trägst. Anstelle der Sneaker, wählst du einfach gemütliche Zehensandalen mit Schmucksteinen. Und schon steht dein Look für einen Stadtbummel oder den Ausflug in die Eisdiele.


Model-Talent Endurance schaut sich das ein oder andere WM-Spiel gemeinsam mit ihrem Freund an. Je nach Lust und Laune entweder Zuhause oder in der Öffentlichkeit. Für die letztere Variante zieht sich Endurance gerne ein cooles Outfit an. Zum Beispiel das Shirt mit goldener „20“, das Designerin Katja Heidrich an den Look des Deutschland-Trikots angelehnt hat. Eine Kombination mit schwarzem Minirock und Sneakern eignet sich super für ein Sport-Event.

Im Club die Nacht durchtanzen


Ein ganz anderer, extravaganterer Look im Athleisure-Stil entsteht, wenn du das sportliche Shirt zu einer weit ausgestellten Plissee-Hose kombinierst. Unter Mode-Expertinnen sind Plissee-Hosen zurzeit absolut angesagt. Die stylishen Pantoletten mit Keilabsatz greifen das Gold des Shirts wieder auf. Eine cremefarbene Tasche mit goldenen Elementen komplettiert das Outfit. Ein perfekter Look, um die Nacht durchzutanzen und das Leben zu feiern.

Weitere Artikel:

Designerin Katja Heidrich präsentiert die Must-Haves der WM-Saison und steht dabei selbst als Model vor der Kamera. Außerdem gibt sie im Interview Einblicke in ihr Leben als Designerin für Kurven. Hier weiterlesen.

Auf ihrer eigenen Website präsentiert Katja ihre ganz persönliche Interpretation der WM Must-Haves. Hier geht’s zum Beitrag.