Beachlooks – clever gestylt!

Lesezeit: 2 Minuten

Du brauchst ein Outfit für den Beach-Club oder die Strand-Bar? Top-Stylistin Bettina Schönfelder zeigt an drei unterschiedlichen Frauen, wie ein Badeanzug ganz einfach in ein schickes Beachoutfit verwandelt werden kann.

Badeanzüge sind nicht nur zum Schwimmen da! Top-Stylistin Bettina Schönfelder kreiert mit Badeanzügen schicke Beachlooks. Sie verrät, wie es geht: „Du brauchst nur ein oder zwei ergänzende Teile, um deinen Badeanzug in ein schickes Beachoutfit zu verwandeln. Wenn du dabei in einer Farbwelt bleibst, zum Beispiel Schwarz und Weiß, kannst du alle Muster und Materialen mixen. Ist dein Badeanzug bunt, weil du lieber kräftige Farben magst? Dann kannst du für lässige Beachlooks weiße Teile oder Jeans dazu kombinieren. Damit die Beachlooks schön sommerlich und strandtauglich werden, darfst du tief in die Accessoires-Kiste greifen. Farbige Sonnenbrillen, große Ohrringe, lange Ketten, Basttaschen und Schmucksandaletten verwandeln selbst den schlichtesten Badeanzug in ein aufregendes Strandoutfit.“

Für den Beach-Club


Tanzen bis zum Sonnenaufgang, das Leben feiern und kühle Drinks schlürfen – im Beach-Club lässt sich der Sommer am schönsten genießen. Wie sieht der perfekte Beachlook dafür aus?

Bettinas Stylingtipp: Kyra trägt zu ihrem gestreiften Badeanzug einen leichten, schwingenden Plisseerock mit Statement, einen lässigen Elbsegler und schicke Creolen. Knallroter Nagellack auf Händen und Füßen macht den maritimen Look für den Beach Club perfekt.


Bettinas Extra Tipp: Eleganter wird der Look mit der gestreiften Culotte. Dazu passen eine lange Kette und schicke Sandaletten.

Für die Strandbar


An der Strandbar im kühlen Schatten mit netten Leuten zusammen sitzen, quatschen, lachen, sehen und gesehen werden. Das Outfit dafür sollte etwas eleganter sein. Bettinas Stylingtipp: Der Tankini, ein Zweiteiler aus langem Oberteil und Höschen ist eine tolle Basis für Mareikes Strandbar-Outfit. Superschick dazu ist der weiße Spitzenmantel. Er macht den Look sehr edel. Mit der Statementkette und funkelnden Sandaletten kannst du dich, wie Mareike, wie eine Diva fühlen.

 

Bettinas Extra Tipp: Du magst lieber kräftige Farben? Den Spitzenmantel gibt es auch in feurigem Rot. Dadurch bekommt das Outfit mehr Power. Das hat auch Mareike angenehm überrascht.

Für das Picknick am Strand


Endlich Urlaub! Mit viel Sonne, Wind und Meer und einem entspannten Picknick am Strand. Danielas Beach-Outfit wirkt sportlich und sexy zugleich und passt so zum quirligen Familienessen genauso wie zum romantischen Sundowner zu zweit.

Bettinas Stylingtipp: Der assymmetrisch gemusterte Einteiler wird mit einer sommerleichten Shorts kombiniert. Der schmale Gürtel betont die Taille. Lange Ohrringe, Armreifen und eine große Sonnenbrille bringen Glamour in den Look.


Bettinas Extra-Tipp: Wenn es kühler wird, kann diese leichte Hemdbluse übergezogen werden. Der Gürtel wird dann über der Bluse locker geknotet. Dazu passen leichte Espadrilles und eine große Strandtasche.

Die gesamte Beachwear findest du hier.

Auch interessant: Bikini oder Badeanzug?