Lesezeit: 3 Minuten

Alexandra Linnemann ist Webdesignerin, Curvy Model und begeisterte Naturliebhaberin. Die fröhliche Powerfrau verrät dir in ihrem Gastbeitrag, wie sie auch in unruhigen Zeiten neue Kraft und Energie schöpft und nimmt dich mit an ihren absoluten Happy Place.

Im Moment erleben wir alle gemeinsam herausfordernde Zeiten. Doch wie geht man am besten damit um? Wie schafft man es, diesen ganzen Irrsinn mal kurz wegzuschieben? Weg von dem Alltag mit Mundschutz, weg von all den Menschen, die einen mit ihrer Hektik beim Einkaufen anstecken, weg mit all den Dingen, die uns alltäglich auf der Straße begegnen. Doch wie? Richtig: indem wir uns Momente schaffen, in denen wir uns wohlfühlen und wissen, dass die Welt jetzt gerade für einen kurzen Augenblick still steht. Eine Auszeit für die eigene Seele. Einer dieser Momente heißt bei mir „Green Escape“.

Der Wald: mein Ort zum Durchatmen

Für mich ist der Wald der größte Anker, um vor all dem Stress aus dem Alltag kurz zu entfliehen. Ich kann kaum in Worte fassen, wie wundervoll, befreit und losgelöst ich mich danach fühle. Während ich durch die Wälder streife, kann ich alle Gedanken sortieren, tanke neue Kraft und laufe mit einem Lächeln auf dem Gesicht durchs Grüne.

Curvy Model Alex im Wald
© Niels Wagner

„Auf der Suche nach neuen Ideen und Inspiration empfinde ich Dankbarkeit.“

Mit meiner Spiegelreflex Kamera ziehe ich durch die Wälder und halte die für mich schönsten und kleinsten Modelle der Welt fest: Pilze. Über 24 Jahre sammele ich schon begeistert Pilze, seit drei Jahren beschäftige ich mich intensiv damit und im kommenden Jahr belege ich eine Prüfung, die es mir erlaubt, offiziell Pilz-Exkursionen anzubieten. Ich glaube, es gibt nichts Schöneres, als wenn man seine größte Leidenschaft, gepaart mit der für mich persönlich kraftvollsten Umgebung, anderen Menschen näherbringen kann.

Cury Model Alexandra Linnemann
© Niels Wagner

Aktuell ziehe ich dick eingepackt in kuscheligen » Herbstoutfits, pfeifend und trällernd mit Wanderliedern auf den Lippen durch Felder und Wälder. Oftmals schauen mich die Menschen, die mir unterwegs begegnen, amüsiert an, aber die meisten müssen dadurch ebenfalls lächeln und grinsen mir zu. Selbstverständlich lächele ich zurück, denn ein Lächeln in diesen Zeiten bewirkt manchmal wahre Wunder.

Zeit für mehr Wertschätzung, Selbstliebe und Genuss

Alexandra Linnemann in Natur
© Niels Wagner

Wenn ich nach meinen langen Ausflügen wieder daheim bin,  liebe ich es, mich wohlig in meine » Stirckjacke einzumummeln und mir einen warmen Kakao mit Sahne zuzubereiten. Eine Prise Zimt und meine selbstgebackenen Zimtsterne verfeinern das Ganze noch und ich halte direkt einen Hauch von Weihnachten in meinen Händen.

Ich liebe die Weihnachtszeit wirklich sehr und trage 365 Tage im Jahr Weihnachten in meinem Herzen. Deshalb kuschele ich mich so oft wie nur möglich in meine Lieblingsdecke und schalte mir einen wundervollen Film an – bestenfalls etwas zum Lachen und fürs Herz, denn das erheitert mein Gemüt ungemein.

Curvy Model Alex in Weihnachtsoutfit
© Niels Wagner

Ihr seht: eigentlich sind es die kleinen Dinge, die uns manchmal auch in den dunkleren Zeiten wieder zum Strahlen bringen. Es ist  wichtig, sich bei all dem nicht zu verlieren. Me-Time ist unendlich schön: sich selbst zu umarmen, wertschätzend und achtsam zu sein.

Passt alle gut auf euch auf und bleibt gesund!

 Eure Alex

Auch interessant:

Zeit mit uns selbst – des einen Leid, des anderen Freud

Trendfarben mit Gute-Laune-Garantie