DAS TYPEN 1X1 MIT PASSENDEN TIPPS UND EMPFEHLUNGEN


ETWAS MEHR BAUCH
Sie haben ein bisschen mehr Bauch und trage Ihren Hosenbund in Taillenhöhe. Mehr Tipps


KRÄFTIGER HALS
Ihr Hals ist etwas kräftiger, so dass Ihnen Oberteile am Hals sehr eng sind. Mehr Tipps


GROSS GEWACHSEN
Sie sind groß gewachsen, da dass Ihnen Hosen und Oberteile in Normalgröße zu kurz sind. Mehr Tipps


KURZE BEINE
Sie sind etwas kleiner gewachsen, so dass Ihnen Hosen und Oberteile in Normalgröße zu lang sind. Mehr Tipps
ETWAS MEHR BAUCH
ETWAS MEHR BAUCH
Bei etwas mehr Bauch sollten Sie versuchen, von Ihrer Taille abzulenken - wählen Sie am besten Shirts und Hemden, die den Bauch locker umspielen.
Do´s
Wählen Sie Oberteile im Spezialschnitt - hier ist der vordere Teil etwas länger als der Rückenteil geschnitten.

Tipp: Geben Sie in das Suchfeld einfach das Wort "Spezialschnitt" ein - dann werden Ihnen entsprechende Artikel angezeigt.

Dunkle Oberteile kaschieren.

Hemden mit Längsstreifen strecken den Oberkörper.

Lenken Sie vom Bauch ab - z.B. durch Pullover oder Polos, die im oberen Bereich auffällige Applikationen oder Muster haben.

Probieren Sie Hosen und Jeans in Bauchgrößen 57 bis 81 - durch die Extra- Weite wird's auch extra bequem!

KRÄFTIGER HALS
KRÄFTIGER HALS
Engen Sie sich nicht ein! Tragen Sie Poloshirts oder Hemden, bei denen Sie die oberen Knöpfe offen lassen - das streckt außerdem!
Do´s
Bevorzugen Sie bei Pullovern und Shirts eher einen V-Ausschnitt. Öffnen Sie bei Strickjacken und Poloshirts die Reißverschlüsse und Knopfleisten. Das wirkt ebenfalls wie ein V-Ausschnitt.

Wählen Sie die Kragenweite bei Hemden lieber eine Nummer größer und tragen Sie eher schmale Krawatten.

Verzichten Sie auf Rollkragenpullover, T-Shirts mit Rundhals-Ausschnitt und große Hemdkragen.

Lenken Sie die Aufmerksamkeit auf andere Körperpartien, z.B. durch farbige Hosen, auffällige Prints auf Oberteilen oder extravagante Schuhe.
GROSS GEWACHSEN
GROSS GEWACHSEN
Alle Kleidung und Stoffe, die Ihre Figur horizontal unterteilt, wird Sie kleiner erscheinen lassen, sich also günstig auf Ihr Erscheinungsbild auswirken.
Do´s
Sie können alles tragen, was Ihre Proportionen unterteilt, z.B. auffällige Gürtel oder Quernähte.

Bei Hosen und Jeans ist eine schlanke Größe (94 bis 122) vorteilhaft – diese sind für Ihre Bedürfnisse in der Länge angepasst.

Sie können Hosen tragen, die gerade und weit geschnitten sind. Auch Bundfaltenhosen dürften Ihnen gut stehen.

Kombinieren Sie verschiedener Materialien und Farben miteinander.

Große Muster und Lagen in unterschiedlichen Längen sind vorteilhaft. Vermeiden Sie Muster und Formen, die die Senkrechte betonen, wie beispielsweise Längsstreifen.
KURZE BEINE
KURZE BEINE

Wenn Sie ein X-Typ sind, können Sie alles tragen, worin Sie sich wohl fühlen. Zeigen Sie Figur und betonen Sie natürlich Ihre schmale Taille. Ober- und Unterteile müssen in der gleichen Größe bestellt werden.
Do´s
Verzichten Sie auf Jeans mit Quernähten an Knie und/oder Oberschenkeln.

Gut sind Strukturen oder Waschungen in Längsrichtung. Diese strecken die Beine optisch. Tragen Sie Hemden und T-Shirts am besten in die Hose gesteckt oder wählen Sie Oberteile mit Bündchenabschluss. Wählen Sie lieber dezente Muster und Farben. Vorteilhaft sind auch Ton-in-Ton-Kombinationen.Bei kurzen Beinen sollten die Hosen immer etwas dunkler sein als das Oberteil.

Achten Sie darauf, dass Krawatten nicht zu kurz sind.

Nadelstreifenanzüge strecken und machen Sie optisch größer.

Bei Hosen und Jeans ist eine untersetzte Größe (25 bis 37) vorteilhaft - sie sind im Bund großzügig geschnitten aber auf kürzere Beinlängen abgestimmt.