DIE FARBTYPEN MIT PASSENDEN TIPPS UND EMPFEHLUNGEN


FRÜHLINGS-TYP
Ihr Teint ist hell. Die Haarfarbe glänzt durch einen Goldton. Vorherrschend sind grüne und blaue Augen. Zum Frühlings-Typ


SOMMER-TYP
Ihr Teint ist ist zart und rosig. Die Haarfarbe hat einen aschfarbenen Grundton. Vorwiegend ist die Augenfarbe Graublau, Graubraun, oder Braugrün. Zum Sommer-Typ


HERBST-TYP
Ihr Teint hat einen golden-gelblichen Unterton. Sie neigen zu Sommer- sprossen. Die Haarfarbe hat einen Stich ins Rote. Typisch sind goldene Pünktchen in der Iris. Zum Herbst-Typ


WINTER-TYP
Ihr Teint hat einen bläulichen Unterton. Die Haarfarbe ist von hell- und kastanien- bis dunkelbraun und schwarz. Augenfarbe sind klare Grautöne. Zum Winter-Typ
SO FINDEN SIE IHREN FARBTYP
Legen Sie ein weißes Tuch auf Ihre Schultern und halten Sie ein Rosé und ein Apricot unter ihr Gesicht. Wirkt ihr Gesicht frischer mit einem orangefarbenen Tuch, sind sie eher ein warmer Typ. Bei Rosé sind Sie eher ein kühler Typ. Wiederholen Sie den Vorgang mit zwei Tüchern unterschiedlicher Intensität. Strahlen Sie bei einem Rosé, sind Sie eher ein Sommer. Wirkt Ihr Gesicht frischer bei einem knalligen Magenta, sind Sie eher ein Wintertyp.
DER FRÜHLINGS-TYP
Augen: Vorherrschend sind grüne, blaugrüne, blaue Augen, teilweise mit grünen oder braunen Flecken

Teint: Zart und warm, pfirsichfarben oder goldbeige, Neigung zu Sommersprossen sonnenempflindlich

Haare: Blond variierend von aschblond, goldblond bis rotblond selten dunkle Haare, glänzende Haare mit warmen Goldschimmer


Do´s
Der Frühlingstyp sollte legere Stoffe und leichte Formen tragen. Wählen Sie zarte Farben mit einem gelben Unterton (warme Farben). Halten Sie sich an helle, frische und warme Töne. Der Frühlingstyp vermeidet dunkle, intensive und schwere Farben mit kaltem Unterton und starke Kontraste.


Diese Farben sollten Sie tragen:

Cremeweiß, Beige
Warme leichte Gelbtöne wie Sonnengelb
Warme Rottöne wie Pfirsich, Orange, Apricot, Zinnoberrot, Koralle
helle, frische Grüntöne wie Lindgrün
Goldbraun, Schokoladenbraun
Grünblau, Aqua, Türkis
DER SOMMER-TYP
Augen: Vorwiegend graublau, graubraun, blau, braungrün sowie haselnussbraun

Teint:Helle, zarte, rosige Haut mit bläulichem Unterton. Aschfarbener Teint und durchscheinende Haut

Haare: Eher helle Farbtöne wie hell bis dunkelblond, immer mit aschfarbenem Grundton, durch den die Haare häufig stumpf wirken


Do´s
Der ideale Look für den Sommertyp sind klassische Formen und legere Stoffe. Wählen Sie zarte Farben mit einem blauem Unterton (kalte Farben). Der Sommertyp ist der Typ, dem pudrige Farben und Pastelltöne am Besten stehen. Vermeiden Sie dunkle, leuchtende und knallige Farben.


Diese Farben sollten Sie tragen:

Wollweiß
Rosa, Malve, Flieder
Pink, Aubergine
Hell-, Rauch-, Taubenblau
Jade, Mint, Blaugrün
Melierte Grautöne, Graubeige
DER HERBST-TYP
Augen: Hauptsächlich goldbraun bis dunkelbraun, olivgrün, petrol, teilweise mit goldenen Pünktchen in der Iris

Teint: Von hellem Elfenbein bis zu Goldbraun oder Bronze, golden-gelblicher Unterton der Haut. Neigung zu Sommersprossen, sonnenempflindlich

Haare: Häufig echtes rotes Haar, alle Variationen von hell-bis dunkelbraun, braune bis dunkelbraune Haare mit goldenen oder rötlichen Glanzlichtern


Do´s
Grundsätzlich stehen diesem Typ hochwertige glänzende Stoffe und natürliche Formen. Wählen Sie kräftige Farben mit einem gelben Unterton (warme Farben). Halten Sie sich an warme, schwere und gedeckte Farben. Der Herbsttyp vermeidet knallige Farben wie Pink und alle zarten Pastelltöne.


Diese Farben sollten Sie tragen:
Cremebeige, Elfenbein
warme kräftige Gelbtöne wie Maisgelb, Senf
dunkle Grüntöne wie Oliv, Moosgrün
erdige, tiefe Rottöne wie Bordeaux, Ziegel
warme Blautöne wie Petrol und Braunviolett
DER WINTER-TYP
Augen: Schwarzbraun, eisblau, klare Grüntöne

Teint: Im Allgemeinen ist das Haar dunkel: von braun bis schwarz. Blond nur dann, wenn es sehr hell ist (weiß, platinblond)

Haare: Im Allgemeinen ist das Haar dunkel: von braun bis schwarz. Blond nur dann, wenn es sehr hell ist (weiß, platinblond)


Do´s
Diesem Typ stehen alle kräftigen Farben, daher sollten die Formen eher reduziert sein, um nicht zu sehr aufzutragen. Wählen Sie kräftige Farben mit einem blauem Unterton (kalte Farben). Der Wintertyp ist der Typ, dem die reinen Grundfarben am Besten stehen. Vermeiden Sie Gold, Goldbraun, Orange sowie alle gedämpften Pastellfarben.


Diese Farben sollten Sie tragen:

Schwarz, Weiß, Grau
Zitronengelb
Himbeerrot, Karminrot, Magenta
Flaschengrün, Blaugrün, Eisgrün, Smaragd
Klares Blau von hell bis dunkel